Propolis Tinktur

(2)
10,00 €
inkl. MwSt.

Verfügbar
2042

20

ml

Propolis, auch Kittharz der Bienen genannt, wir in der Alternativ- und Volksmedizin in einem breiten Spektrum von Anwendungsgebieten genutzt. Die Wirkung des Bienenleims ist bereits seit der Antike bekannt. 

Beschreibung

Propolis stammt von zwei griechischen Wörtern. „Pro" bedeutet vor und „polis" die Stadt. Gemeint ist eine Verteidigungsanlage vor der Stadt, also Wächter, die rechtzeitig warnen, wenn Feinde in die Stadt eindringen wollen. 
Die Bienen verkleben alle losen Teile im Stock und beschichten die Innenwände der Zelle mit einem feinen Überzug aus Propolis, um eine wirksame Desinfizierung herzustellen. 
Propolis ist nicht nur ein Festigungsstoff, sondern auch Schutzstoff. Schutzstoff gegen Infektionen im Stock, also gegen Bakterien, Mikroben, Schimmelpilze und andere Erreger und Fremdkörper. 
Die Bienen sammeln dieses Harz an den Knospenschuppen verschiedenster Baumarten wie Pappel, Birke, Robinie, Weide, Kastanie, Fichte, Tanne und Kiefer. 

Was enthält Propolis?

Obwohl je nach Fundort die Zusammensetzung variieren kann, besteht Propolis hauptsächlich aus: 

  • 50 bis 55 % Harze und Balsame
  • 5 bis 10 % ätherische Öle
  • 30 bis 40 % Wachs
  • 5 % Pollen
  • 5 % Mineralstoffe und Spurenelemente 


Mit dem Kittharz haben uns die Bienen ein unschätzbar wertvolles Geschenk vermacht. 

Zutaten

Propolis Cera (30 % Rohpropolis), Alcohol (Ethanolgehalt 81 %)

Hinweis

  • Propolis kann bei Personen mit bestehender Überempfindlichkeit gegen diesen Stoff Allergien auslösen.

  • Unsere Propolis-Tinktur stellt Grund oder Ausgangsstoff für die Herstellung und kein Fertigprodukt dar.

  • Kühl und Dunkel lagern.

  • Nicht in die Augen bringen.

  • Das Produkt ist außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufzubewahren.

Bewertungen

2 Bewertungen

Qualitativ hochwertiges Propolispräparat
Ich verwende Propolis gegen Entzündungen im Hals-Rachenbereich. Geschmacklich einwandfrei, wider Erwarten auch unverdünnt nicht zu scharf zur inneren Anwendung. Ich gebe bei akuten Beschwerden ca. 5-10 Tropfen in den Mund, verwende es aber auch bei gereiztem Hals zur Vorbeugung gegen Hals-/Atemwegsinfekte.
am

Prima Tinktur
Habe Propolis Tinktur genommen, da ich oft mit Herpesbläschen am Mund zu tun habe. Man kann es verschiedentlich einnehmen, aber mir hat es am besten mit der Einnahme auf Zuckerwürfeln gut getan oder mit Tinktur bestrichen. Es ist alles wieder gut und ich würde diese Tinktur auch für andere Krankheitsbilder weiterempfehlen. PS: auch einen Propolistift zur Lippenpflege und gegen Herpes nehme ich täglich. Dadurch bleiben die Lippen geschmeidig.
am

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch ...