NEWS RUND UM IHRE GESUNDHEIT>Alles was Sie über MSM wissen müssen

Alles was Sie über MSM wissen müssen

Alles was Sie über MSM wissen müssen

Interessiert man sich für Nahrungsergänzungsmittel, stößt man unter den Inhaltsstofen von diversen Produkten zwangsläufig auf den Begriff MSM. Was es mit der organischen Schwefelverbindung Methylsulfonylmethan wirklich auf sich hat, soll in diesem Artikel beantwortet werden. Wir haben uns die meistgestellten User-Fragen im Hinblick auf MSM angesehen und für Sie beantwortet.

MSM -Was ist das?
Methylsulfonylmethan, auch Dimethylsulfon genannt, ist eine organische Schwefelverbindung, welche sich in zahlreichen tierischen und pflanzlichen Organismen wiederfindet. MSM ist auch Bestandteil der menschlichen Ernährung. Zum Beispiel weisen Kuhmilch und Kaffee eine hohe Konzentration der Schwefelverbindung auf. Als Nahrungsergänzungsmittel wird Dimethylsulfon sowohl für Menschen als auch für Tiere angeboten und soll einen Mangel an Schwefel im Organismus ausgleichen.

Warum MSM nehmen?
Aufgrund unausgewogener Ernährungsweise, kann es im menschlichen Körper zu Schwefelmangel kommen. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei MSM um eine organische Schwefelverbindung, die eine Mangelsituation beheben und den Körper mit ausreichend Schwefel versorgen kann.
Wird zu wenig Schwefel im Körper aufgenommen, kann es zu folgenden Symptomen kommen: Gelenkschmerzen, schlaffes Bindgewebe, Durchblutungsstörungen sowie Probleme mit der Leber, stumpfes Haar, blasse Haut und brüchige Fingernägel. Auch seelische Niedergeschlagenheit kann eines der Symptome sein.

Welche Wirkung hat MSM?
In der Ratgeberliteratur wird dem Stoff sowohl eine entzündungshemmende als auch schmerzlindernde Wirkung zugeschrieben. MSM soll sich positiv bei Erkrankungen der Gelenke und des Stützapparates, bei Harnwegserkrankungen und Verdauungsbeschwerden, bei diversen Allergien und Autoimmunerkrankungen sowie bei der Linderung von Beschwerden durch Sportverletzungen auswirken.
Des Weiteren konnten Forscher eine günstige Wirkung bei Arthrose herausfinden. In Kombination mit Glucosamin kam es bei Versuchen zu einer beschleunigten Linderung der Schmerzen sowie zu einer Reduktion der Entzündungen.

Welche Wirkung hat MSM bei Krebs?
Diverse Publikationen schreiben MSM eine Wirksamkeit gegen Krebs zu. In einem Tierversuch mit künstlich induzierten Tumoren des Dickdarms und der Brust konnte ein verzögerter Krankheitsaubruch bei Einnahme der Schwefelverbindung beobachtet werden.
Auch bei menschlichen Krebszellen liegen bereits Forschungsergebnisse vor. Bei Bruskrebszellen konnte eine hemmende Wirkung festgestellt werden, da MSM einen regulierenden Einfluss auf die für Metastisierung und Tumorwachstum verantwortlichen Moleküle nimmt.
Es sollte allerdings auch erwähnt werden, dass der Einfluss von MSM auf Krebserkrankungen noch zu wenig erforscht ist, um allgemein gültige Aussagen darüber zu treffen. Diverse Forscher sind sich allerdings einig, dass MSM zukünftig eine wesentliche Rolle in der Krebstherapie spielen wird.

Welche Nebenwirkungen hat MSM?
Bei MSM wurden bisher keinerlei Nebenwirkungen beobachtet. Auch eine Überdosierung kann selbst mit höchster Anstrengung vorsätzlich kaum herbeigeführt werden. Bei Versuchen dahingehend wurden Tiere bei einer Dosis von 20 Gramm pro Kilogramm vergiftet. Ein Mensch mit 75 Kilogramm müsste also 1,5 Kilogramm täglich zu sich nehmen, um negative Begleiterscheinungen feststellen zu können.
Nichtsdestotrotz wird Schwangeren aufgrund der unzureichenden Dantenlage geraten auf MSM zu verzichten.

Verdünnt MSM das Blut?
Bei MSM wurden gerinfügig blutverdünnende Eigenschaften festgestellt. Dies sollte bei der Kombination mit anderen Medikamenten berücksichtigt werden. Womöglich muss die Dosis entsprechend angepasst werden.

Wie wird MSM eingenommen?
MSM wird in Form von Pulver, Tabletten, Kapseln und sogar als Gel angeboten. Die Dosierung des Pulvers kann sehr individuell gestaltet werden. Es wird vorgeschlagen, die Dosierung je nach Körpergewicht auszurechnen. Allgemein empohlen wird eine Dosierung von ein bis zwei Tabletten pro Tag. Da MSM die Darmtätigkeit anregt und entgiftend wird, ist es auf jeden Fall sinnvoll mit einer kleineren Dosis anzufangen und die Einnahme je nach Bedarf zu erhöhen. Ratsam ist es selbstverständlich auch über die genaue Dosierung mit einem Arzt zu sprechen.
Um die Einnahme zu erleichtern und den Geschmack etwas zu verbessern, kann das Pulver in Orangensaft eingerührt werden. MSM kann allerdings nicht nur oral, sondern auch äußerlich angewendet werden. Zum Beispiel lässt sich das Pulver gut im warmen Badewasser auflösen, um Gelenkschmerzen äußerlich zu behandeln. Bei äußerlicher Anwendung empfiehlt sich auch das Gel.

Kann MSM nach einer Operation bedenkenlos eingenommen werden?
MSM kann nach Operationen ohne Bedenken eingenommen werden. Die entzündungshemmenden, schmerzlindernden und abschwellenden Eigenschaften des organischen Schwefels wirken sich oftmals sogar äuerst positiv auf den Heilungsprozess aus.

  • Sofort versandfertig
    3 Bewertung(en)

    MSM - METHYLSULFONYLMETHAN Die organische Schwefelverbindung kommt in vielen tierischen und pflanzlichen Organismen vor und ist auch Teil der menschlichen Ernährung. Für Viele ist es allerdings schwierig ausreichend Schwefel über die tägliche Ernährung zu sich zu nehmen. MSM von Aktiv Naturheilmittel soll dabei helfen einen entstehenden Mangel auszugleichen. Im Vergleich zu Magnesium und Eisen, ist die Wichtigkeit von Schwefel als Nährstoff bislang noch wenig erforscht. Man sagt MSM allerdings unzählige positive Wirkungen für den menschlichen Körper nach. 

    59,00 € inkl. MwSt.
    Lieferzeit 1-2 Werktage
  • Auf Lager

    MSM ist eine biologisch aktive, organische Verbindung aus geruchlosem Schwefelpulver. Es gehört in den Bereich der Mineralstoffe und Vitamine und zeigt in der Heilbehandlung eindrucksvolle Ergebnisse. Der Autor beschreibt, warum MSM eine natürliche Alternative zu den Medikamenten der klassischen Medizin ist und wie es verwendet werden kann bei:• Allergien• Ausleitung von Schwermetallen• Autoimmunerkrankungen• Beschwerden des Bewegungsapparates• Harnwegserkrankungen• Kopfschmerzen• Sportverletzungen• Verdauungsstörungen Die Substanz ist leicht erhältlich, der erfahrene Arzt und Autor steht für die Beratung zur Verfügung. Das Buch ermöglicht Selbsthilfe ohne medizinische Vorkenntnisse. Ein bewährter Longseller von...

    7,95 € inkl. MwSt.
    Lieferzeit 1-2 Werktage

Welche Wirkung hat MSM bei Pferden und Hunden
Bei Pferden lohnt es sich im Vorhinein einen Bluttest zu machen. So kann festgestellt werden, ob Mangelerscheinungen bestehen. Zum Großteil nehmen Pferde organischen Schwefel über das Gras auf. Wissen sollte man allerdings auch, dass durch das Trocknen und Lagern des Grases der Schwefelgehalt abnimmt. Pferde, die in Boxen gehalten werden, können von MSM wesentlich profitieren.
Organischer Schwefel für Pferde ist nicht nur wichtig für die Gesundheit von Haut und Haaren, sondern auch für die Produktion von Kollagen, welches wiederum für die Bildung von Knorpeln vonnöten ist. Außerdem ist Kollagen ein wichtiger Bestandteil von Bändern und Sehnen. Schwefelmangel bei Pferden führt dazu, dass sie oftmals Probleme mit den Hufen haben und dass das Fell nicht mehr gesund glänzt. Des Weiteren leiden viele Pferde unter Arthrose. Um dem Gelenkverschleiß und den anderen bereits erwähnten Symptomen entegenzuwirken, empfiehlt es sich MSM als Nahrungsergänzungsmittel zuzufüttern.

Auch Hunde kämpfen, vor allem im zunehmenden Alter, mit Arthritis, Arthrose und Enzündungen. Der in MSM enthaltene organische Schwefel wird bei Hunden genauso verarbeitet wie beim Menschen und wirkt unterstützend bei der Produktion von Proteinen, Aminosäuren und Kollagen. Schmerzen in den Gelenken und Muskeln sowie Entzündungen können durch die Einnahme von MSM weitgehend verbessert und sogar gänzlich geheit werden.
Studien konnten einen enormen Verhaltensunterschied von Hunden bereits nach kurzer Einnahme von MSM feststellen. Träge Hunde entwickelten durch MSM wieder wesentlich mehr Freude am Laufen, Rennen und Spielen. Außerdem wirkt sich der organische Schwefel positiv auf das Fell aus.
Des Weiteren wirkt MSM auch für Hunde entgiftend, was sich wiederum positiv auf die Funktionen des Magen- und Darmtrakets sowie auf die Leber auswirkt.
Wie auch beim Menschen, konnten ebenso bei Hunden keine wesentlichen Nebenwirkungen festgestellt werden.

  • Sofort versandfertig

    Reines Methylsulfonylmethan Pulver in pharmazeutischer Qualität Organischer Schwefel natürlichen Ursprungs ist eine essentielle Substanz aller Lebewesen. Schon bereits im Jahr 1983 hat der bekannte Pferdearzt John Metcalf mehrere Studien durchgeführt und seine positiven Erfahrungen mit MSM bei der Behandlung verschiedener Krankheiten bei Pferden (Hufrehe, Epiphysitis, chronische Muskelschmerzen, Pleuritis, Arthritis, wiederkehrendes Verdauungskanalleiden u.a.m.) publiziert. MSM wird heutzutage von Tierärzten und Reitern weit und breit zur Pferde und Hundegesundheitspflege eingesetzt und empfohlen.Gravierende Gelenkschmerzen bei Haustieren, die deren Lebensqualität und...

    30,00 € inkl. MwSt.
    Lieferzeit 1-2 Werktage

Eine Antwort hinterlassen